Star Trek - Voyager 2 - Ferne Ufer

Ist die Voyager nur nach Hause gekommen, um das Ende der Menschheit mitzuerleben?
Als auf der Erde eine unaufhaltsame Borg-Seuche ausbricht, wird der gerade erst zurückgekehrten Mannschaft des Raumschiffes Voyager die Schuld gegeben.
Waren es Kathryn Janeway und ihre Mannschaft, die diese heimtückische Infektion ahnungslos mit sich nach Hause brachten? Viele in der Sternenflotte denken so, und auf Seven of Nine fällt der Verdacht besonders.
Nun muss Admiral Janeway, mit ein wenig Hilfe des Raumschiffes Enterprise, ihre Mannschaft in einem letzten verzweifelten Versuch wieder zusammenführen, um die wahre Quelle der Seuche zu finden und die Erde selbst zu retten, bevor sie in ein unersättliches neues Borg-Kollektiv assimiliert wird.
Doch die Zeit läuft ab.


Star Trek - Voyager

Nr. 2
Ferne Ufer

Christie Golden
Dt. Andrea Bottlinger

Softcover - 2013.11
ISBN: 9783864252884

eBook - 2013.11
ISBN: 9783864253232

Verlag: Cross Cult
Seiten: 253


Das Wasser sah wenig einladend aus. Auf der Oberfläche wuchsen irgendwelche Algen, und es roch leicht faulig. Dennoch schöpfte B'Elanna etwas davon mit den Händen heraus und trank in tiefen Zügen.
Beinahe eine Woche war vergangen, seit sie auf zitternden Beinen in die Wildnis von Boreth getreten war. Ihr erster Impuls war gewesen, die stinkende Mischung aus Blut und Asche abzuwaschen, die ihren Körper bedeckte. Es hatte allerdings eine Weile gedauert, bis sie Wasser gefunden hatte, und bis dahin hatte sie ihre Meinung geändert. Das Zeug, das die Priesterinnen als Teil der Zeremonie auf ihren nackten Körper geschmiert hatten, brachte trotz aller Nachteile auch einige wichtige Vorteile mit sich. Es hielt Insekten ab, und in diesem tropischen Klima gab es davon einige. Es schützte ihre Haut zudem vor der erbarmungslosen Sonne und wärmte in den kühleren Nächten sogar ein wenig. Bei einem unerwarteten Zusammenstoss mit einem grasenden Maasklak, der sie selbst ebenso überrascht hatte wie sie das Tier, hatte sie ausserdem festgestellt, dass es offenbar ihren Körpergeruch überdeckte.
Wahrscheinlich hätte sie einen ähnlichen Effekt erzielt, hätte sie sich in Fäkalien gewälzt, und sie war sich nicht sicher, ob sie das nicht vorgezogen hätte. Es hatte beinahe zwei Tage gedauert, bis sie sich an den Gestank gewöhnt hatte. Aber ihr war klar, dass sie an diesem Ort jeden Vorteil brauchte, den sie bekommen konnte.
Zuerst hatte sich B'Elanna keine allzu grossen Sorgen gemacht. Die Sternenflotte unterrichtete ihre Kadetten recht gründlich im Umgang mit Notsituationen, und in den letzten sieben Jahren auf der Voyager hatte B'Elanna einige Erfahrung darin gesammelt, sich schnell anzupassen. Aber die Sternenflotte ging normalerweise davon aus, dass man eine medizinische Notfallausrüstung, einen Phaser und so weiter dabei hatte, wenn man eine Bruchlandung auf einem unwirtlichen Planeten hinlegte. Vor allem gingen sie davon aus, dass man Kleidung am Leib trug.
B'Elanna hatte nur ihren Verstand und ihre Hände.
Zuallererst hatte sie Wasser gesucht. Dunkel erinnerte sie sich an ein paar der Pflanzen auf Boreth, die nicht giftig waren, und sammelte Beeren, Früchte, essbare Knollen und Wurzeln. Nach ein paar Tagen hatte sie ihren Ekel weit genug überwunden, um Insekten ebenfalls auf die Speisekarte zu setzen. Feuer machen war einfach - das hatte sie immer gut gekonnt und Chakotay damit ohne Ende aufgezogen.


The Farther Shore

Christie Golden

Softcover - 2003.07
ISBN: 9780743467551

eBook - 2003.07
ISBN: 9780743475853

Publisher: Simon & Schuster
Pages: 275


When an unstoppable Borg plague breaks out upon Earth, blame quickly falls on the newly returned crew of the Starship Voyager. Did Kathryn Janeway and the others unknowingly carry this insidious infection back with them? Many in Starfleet think so, and Seven of Nine, in particular, falls under a cloud of suspicion.
Now, with a little help from the Starship Enterprise,™, Admiral Janeway must reunite her crew in a desperate, last-ditch attempt to discover the true source of the contagion and save Earth itself from total assimilation into a voracious new Borg Collective.
But time is running out.
Has Voyager come home only to witness humanity's end?

  • Handlungszeit: 2378
  • Voyager Relaunch

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Schreibe hier doch etwas zum Thema
Gäste
Samstag, 28. November 2020

Sicherheitscode (Captcha)

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

2020 MutzBox ist eine private Homepage und hat kein kommerzielles Ziel