Star Trek - Voyager 3 - Geistreise 1 - Alte Wunden

Captain Chakotay ist bereit, sich als neuer kommandierender Offizier des Raumschiffs Voyager zu bewähren. Doch Skeptiker beim Sternenflottenkommando beobachten ihn ganz genau, ob er in seine abtrünnigen Maquis-Verhaltensmuster zurückfällt. Seine erste Mission als Captain scheint leicht genug zu sein, nämlich eine Gruppe Kolonisten zu ihrem Heimatplaneten Loran II zurückzubegleiten. Er soll sicherstellen, dass der Planet für die Besiedelung sicher ist, die Siedler absetzen und zur Erde zurückkehren. Er hat sogar einen besonderen Grund, die Reise zu geniessen, denn seine Schwester Sekaya hat sich der Mission als spirituelle Beraterin für die harmlosen, friedliebenden Kolonisten angeschlossen. Doch als die Besatzung Loran II erreicht, entdecken sie einen geheimnisvollen Sturm, eine verdächtig verlassene Siedlung - und eine verborgene Bedrohung aus Chakotays Vergangenheit, die sie alle vernichten könnte. Wird Chakotays erster Auftrag als Captain der Voyager auch sein letzter sein?


Star Trek - Voyager

Nr. 3
Geistreise 1
Alte Wunden

Christie Golden
Dt. Andrea Bottlinger

Softcover - 2014.05
ISBN: 9783864254208

eBook - 2014.05
ISBN: 9783864253478

Verlag: Cross Cult
Seiten: 290


Der cardassianische Kriegsgefangene streckte sich auf der bequemen Föderationsliege, starrte den Rücken der uniformierten Wache vor dem Kraftfeld an und verfluchte seine Situation.
Er war so nahe dran gewesen. Nein, nicht nahe dran, eigentlich war er erfolgreich gewesen. Hätte er nur mehr Zeit gehabt. So vieles, was geschehen war, war einfach nur Pech gewesen. Wie so oft war es nur auf das Timing angekommen, und dieses Mal hätte das Timing nicht schlechter sein können. Seine Kollegen waren überhaupt keine Hilfe gewesen. Idioten. Schmiedeten ihre hinterhältigen Ränke, obwohl sie alle auf derselben Seite standen.
Der Cardassianer verfügte aber über genug Verstand, um zu erkennen, dass auch er selbst zu seiner Gefangennahme beigetragen hatte. Er war so vertieft in seine Arbeit gewesen, dass er ein paar Fehler begangen hatte. Vor Scham verzog er das Gesicht, als er sie sich in Erinnerung rief, und korrigierte sich: ein paar dumme Fehler. Bei seiner Arbeit war Geduld eine Tugend und eine Notwendigkeit. Und diesen wichtigen Grundsatz hatte er vergessen. Er hatte zugelassen, dass der Druck und der Nervenkitzel, entdeckt zu werden, ihn zu den Entscheidungen gedrängt hatten, die schliesslich zu seiner derzeitigen misslichen Lage geführt hatten.
Er seufzte laut. Die Wache vor seiner Zelle bewegte sich etwas, sah sich aber nicht zu ihm um. Immerhin würde man ihn nicht exekutieren. Das hatte er Captain Jean-Luc Picard zu verdanken. Er hatte mit Picard eine angenehme Unterhaltung über seine Arbeit geführt. Der Captain hatte sich als ein aufmerksamer, intelligenter Zuhörer erwiesen. Vielleicht gab es doch noch Hoffnung, überlegte der Cardassianer. Hoffnung darauf, mit ehemaligen Feinden eine vielversprechende Zukunft aufzubauen, sobald das Dominion siegreich war.
Aber vorerst, das war ihm klar, würde er den Rest des Krieges in dieser Zelle verbringen. Während er sich in seinem Gefängnis an Bord eines Föderationsraumschiffes umsah, kam er zu dem Schluss, dass es doch nicht so übel war, ein Gefangener zu sein. Vielleicht erlaubte man ihm, seine geliebten Opern zu hören oder mit seiner Frau zu sprechen.


Spirit Walk 1
Old Wounds

Christie Golden

Softcover - 2004.11
ISBN: 9780743492584

eBook - 2004.11
ISBN: 9781416500056

Publisher: Simon & Schuster
Pages: 288


The eagerly awaited continuation of "Homecoming" and "The Farther Shore".
Captain Chakotay is ready to prove himself as the new commanding officer of the Starship Voyager - but skeptics back at Starfleet Command are watching him closely for any sign that he will revert to his renegade Maquis ways. His first mission as captain, to transport a group of displaced colonists back to their home planet of Loran II, seems easy enough: make sure the planet is safe for colonization, unload the settlers, and head back to Earth. He even has an extra reason to enjoy the trip - his sister, Sekaya, has joined the mission as a spiritual advisor to the gentle, peace-loving colonists.
But when the crew arrives at Loran II, they discover a mysterious storm, an ominously deserted settlement - and a hidden threat from Chakotay's past that could destroy them all. Will Chakotay's first mission as captain of Voyager also be his last?

  • Handlungszeit: July 2378
  • Voyager Relaunch

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Schreibe hier doch etwas zum Thema
Gäste
Samstag, 28. November 2020

Sicherheitscode (Captcha)

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

2020 MutzBox ist eine private Homepage und hat kein kommerzielles Ziel