Star Trek - The Original Series 2 - Feuertaufe 2 - Spock - Das Feuer Und Die Rose


In einem einzigen Augenblick...
...werden sich die Leben dreier Männer für immer verändern. In diesem Sekundenbruchteil, der paradoxerweise sowohl durch Errettung als auch durch Verlust bestimmt wird, werden sie die Welt zerstören und sie dann wiederherstellen. Vieles war zuvor geschehen und vieles sollte noch danach kommen, aber nichts davon würde ihre Leben stärker beeinflussen als dieser eine, abgeschiedene Augenblick am Rande der Ewigkeit.

In einem einzigen Augenblick...
…sieht der in der Zeit zurückversetzte Spock dabei zu, wie sein engster Freund seinen Rat befolgt und die Liebe seines Lebens bei einem Verkehrsunfall sterben lässt, um die Geschichte der Erde zu bewahren. Als er in die Gegenwart zurückkehrt, sieht sich Spock jedoch mit ähnlichen Krisen konfrontiert und beschliesst daraufhin, die Vergangenheit bewusst zu verändern. Durch die heiklen Anforderungen seiner Logik herausgefordert, wird er einen Weg finden müssen, sich seinen widersprüchlichen Entscheidungen zu stellen.

In einem einzigen Augenblick...

…den Spock niemals vergessen wird, bewahrte er die Zeitlinie auf Kosten von Jim Kirks Glück. Nun wird der Tod dieses Freundes Spock dazu bewegen, die fundamentalen Entscheidungen, die er für sein eigenes Leben getroffen hat, neu zu bewerten. Nicht bereit, seine Gefühle des Verlusts und des Bedauerns zu akzeptieren, wird er nach dem streben, was sich ihm bisher entzog: die vollkommene Kontrolle über seine Emotionen. Doch während seine Suche nach der perfekten Geometrie der totalen Logik ihn seine Reue beherrschen lässt, wird ihn ein weiterer Verlust dazu zwingen, sich erneut dem Feuer zu stellen, das er nie angenommen hat.


Star Trek - The Original Series

Nr. 2
Feuertaufe 2
Spock - Das Feuer Und Die Rose
David R. George III
Dt. Anika Klüver

Softcover - 2012.02
ISBN: 9783942649520

eBook - 2012.02
ISBN: 9783942649575

Verlag: Cross Cult
Seiten: 420

Der durchsichtige Aufzug glitt geräuschlos an der Aussenwand des Turms aus Stahl und Glas nach oben. Um das funkelnde Bauwerk herum erstreckte sich Pil Stornom, die zweitgrösste Stadt auf Rigel IV und der Sitz der planetaren Regierung. Hohe und niedrige Gebäude wetteiferten zwischen üppigen Parklandschaften um Platz für ihre Fundamente, und in der Mitte der modernen Grossstadt befand sich ein See mit rötlich gefärbtem Wasser. Einheimische wie Besucher spazierten die Fussgängerwege entlang, während Flugkapseln über ihre Köpfe hinwegsausten. Spock war an Bord der U.S.S. Farragut von der Erde hergereist. Er war gestern angekommen, rechtzeitig für sein heutiges Treffen mit Lanitow Irizal, dem Direktor der Föderationsabteilung für interplanetare Angelegenheiten. Irizal hatte persönlich um Spocks Anwesenheit im Hauptquartier der Abteilung ersucht. Vermutlich wollte er, dass der Vulkanier seine Aussage bezüglich der vor Kurzem erfolgten Verschwörung zur Ermordung der Staatsoberhäupter des Klingonischen Imperiums und der Vereinigten Föderation der Planeten verdeutlichte oder erweiterte. Gemeinsam mit Captain Kirk und Captain Sulu sowie den Besatzungen der Enterprise und der Excelsior hatte Spock dabei geholfen, die Verschwörung zu vereiteln. Letztendlich hatte diese darauf abgezielt, die militärischen Spannungen im Alpha- und Beta-Quadranten aufrechtzuerhalten. Er und seine ehemaligen Schiffskameraden waren bereits mehrfach von Mitgliedern des Sternenflottenkommandos und des Föderationsrates zu dieser Sache befragt worden.
Als der Regen einsetzte und gegen die Wände des Aufzugs prasselte, dachte Spock an seine alten Mannschaftskollegen - und besonders an Captain Kirk. Nach der Khitomer-Affäre war die jahrzehntealte Enterprise ausser Betrieb genommen worden, und die Kommandooffiziere hatten daraufhin verschiedene Wege eingeschlagen. Die meisten hatten sich für andere Posten verpflichtet: Dr. McCoy bei der Medizinischen Abteilung der Sternenflotte, Uhura beim Geheimdienst und Chekov bei einer Bodenmission, während er darauf wartete, dass auf irgendeinem Schiff die Stelle des Ersten Offiziers frei wurde. Mr. Scott hatte beschlossen, seinen Ruhestand anzutreten.

Crucible 2
Spock - The Fire And The Rose 

David R. George III

Softcover - 2006.12
ISBN: 9780743491693

eBook - 2006.12
ISBN: 9781416531067

Publisher: Simon & Schuster
Pages: 400


In a single moment
...the lives of three men will be forever changed. In that split second, defined paradoxically by both salvation and loss, they will destroy the world and then restore it. Much had come before, and much would come after, but nothing would color their lives more than that one, isolated instant on the edge of forever.

In a single moment
...Spock, displaced in time, watches his closest friend heed his advice by allowing the love of his life to die in a traffic accident, thereby preserving Earth's history. Returning to the present, however, Spock confronts other such crises, and chooses instead to willfully alter the past. Challenged by the thorny demands of his logic, he will have to find a way to face his conflicting decisions.

In a single moment
...that stays with Spock, he preserved the timeline at the cost of Jim Kirk's happiness. Now, the death of that friend will cause Spock to reexamine the fundamental choices he has made for his own life. Unwilling to accept his feelings of loss and regret, he will seek that which has previously eluded him: complete mastery of his emotions. But while his quest for the perfect geometry of total logic will move him beyond his remorse, another loss will bring him full circle to once more face the fire he has never embraced.

  • Handlungszeit: 2267

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Schreibe hier doch etwas zum Thema
Gäste
Samstag, 27. November 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://mutzbox.ch/

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

2021 MutzBox ist eine private Homepage und hat kein kommerzielles Ziel