Star Trek - Corps Of Engineers 3 - Bruchlandung

Ein Raumschiff einer unbekannten Rasse ist auf einem dicht besiedelten Planeten abgestürzt. Begleitet von Geordi La Forge, der kurzfristig von der Enterprise auf die da Vinci versetzt wurde, untersucht das Ingenieurkorps das geheimnisvolle Schiff - nur um herauszufinden, dass es bei Weitem nicht so beschädigt ist wie erwartet. Das Schiff lebt und scheint intelligent zu sein und startet einen Amoklauf, der den ganzen Planeten in Mitleidenschaft zieht. Captain Gold und seine Mannschaft sehen sich der Herausforderung gegenüber, ein Raumschiff aufhalten zu müssen, das wahnsinnig geworden ist!


Star Trek - Corps Of Engineers

Nr. 3
Bruchlandung
Christie Golden
Dt. Susanne Picard

eBook - 2014.08
ISBN: 9783864254802

Verlag: Cross Cult

Es scheint, als wäre unser Kommunikationssystem beschädigt. Du antwortest mir nicht. Jaldark, bitte melde dich. Du musst repariert werden, damit wir kommunizieren können.
Jaldark, bitte melde dich.
Jaldark, antworte.
Bitte.
Tlaimon Kassant nippte an seinem Becher mit heissem Jiksn. Er hatte die Spätschicht, die Einzelschicht. Er mochte die Einsamkeit. Sein Volk war bekannt dafür, enge soziale Kontakte zu unterhalten und sehr gesellig zu sein, doch Tlaimon galt als ein wenig seltsam. Für ein paar Stunden am Tag war er froh, allein zu sein. Er betrachtete dieses "Seltsamsein" als Segen, denn wenn man bereit war, die ganze Nacht allein zu verbringen, bekam man das doppelte Gehalt. Die meisten Intarianer mochten es lieber, in dicht gedrängten Gruppen zu arbeiten.
Die ganze Nacht für sich allein. Wie angenehm. Zudem war die Arbeit einfach: Den Monitor beobachten für den Fall, dass etwas Aussergewöhnliches passierte. Die meisten Schiffe kündigten ihre Ankunft an, lange bevor sie auf dem Monitor erschienen. Sie freuten sich darauf, nach Intar zu kommen. Zugegeben, der Planet war im Quadranten nicht so bekannt wie Risa, aber welcher war das schon?
Tlaimon streckte die einziehbaren Tentakel, die den Intarianern als Arme dienten, und lenkte langsam den Blick seiner Facettenaugen auf den Schirm.
Die Tasse mit dem Jiksn fiel unbeachtet auf den gepolsterten Boden und sprang zwei Mal auf. Der Inhalt bildete eine klebrige, lavendelfarbene Pfütze. Tlaimon fluchte tonlos, während seine beiden Herzen vor Angst pochten angesichts dessen, was auf dem Schirm zu sehen war.
Etwas Riesiges näherte sich der Stadt aus dem Weltall. Es war noch einige Millionen Kilometer entfernt, aber es kam rasch näher. Zu rasch für seinen Geschmack. Er justierte schnell die Kontrollen. Dabei flogen seine Tentakel schneller über das Bedienfeld, als es die ungeschickten Finger der Menschen gekonnt hätten.


Sammelband 1
Die Ingenieure Der Sternenflotte

Christie Golden, Dayton Ward, Dean Wesley Smith, Keith R. A. DeCandido

Softcover - 2015.11
ISBN: 9783864258008

eBook - 2015.11
ISBN: 9783864258756

Verlag: Cross Cult
Seiten: 380


No. 3
Hard Crash

Christie Golden

eBook - 2000.10
ISBN: 9780743419031

Publisher: Simon & Schuster


Omnibus No. 1
Have Tech Will Travel

Softcover - 2002.01
ISBN: 9780743439961

eBook - 2015.11
ISBN: 9780743439978

Publisher: Simon & Schuster
Pages: 412

1 - The Belly Of The Beast
2 - Fatal Error
3 - Hard Crash
4 - Interphase 1

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Schreibe hier doch etwas zum Thema
Gäste
Samstag, 28. November 2020

Sicherheitscode (Captcha)

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

2020 MutzBox ist eine private Homepage und hat kein kommerzielles Ziel