Widerstand

TNG / 2007.08 - Resistance / 2009.11 - Widerstand - Bd. 2

Die U.S.S. Enterprise ist bereit, zur Flotte zurückzukehren. Der Körper des grossen Raumschiffes - das den tödlichen romulanisch-remanischen Angriff nur mit Hilfe von Datas ultimativem Opfer überleben konnte - wurde wiederhergestellt.
Mit der Abreise des Ersten Offiziers William Riker und Deanna Troi, dem Counselor des Schiffes, muss Picard zwei seiner zuverlässigsten Berater ersetzen. Eine Vulkanierin übernimmt die Stelle des Schiffscounselors. Die äusserst logische und pragmatische T'Lana ist ein hochdekoriertes Mitglied der Sternenflotte, die während des Dominion-Krieges mit Auszeichnung gedient hat. Als seine Nummer Eins hat Captain Picard nur einen Kandidaten: Worf.
Der Captain freut sich darauf, die Schatten des Krieges hinter sich zu lassen, seine neue Mannschaft zu formen und endlich wieder Forscher sein zu können. Doch der Klingone verweigert die Beförderung. Und Picard spürt, dass sein neuer Counselor Worf nicht akzeptiert.
Die Sternenflotte übergibt der Enterprise einen einfachen Auftrag, ideal für eine Testfahrt. Picard ist zuversichtlich, dass er nicht mehr brauchen wird, um seine Mannschaft zusammenzubringen. Doch bevor die Mission beginnt, hört Picard erneut das Lied des Borg-Kollektivs. Admiral Janeway ist davon überzeugt,dass die Borg zerstört sind und keine Gefahr mehr darstellen. Picard weiss, dass sie unrecht hat, und wenn er nicht umgehend handelt, wird die gesamte Föderation bald unter der Herrschaft ihres schlimmsten Gegners stehen.

Deutsche Ausgabe
Widerstand Widerstand - Band 2
J.M. Dillard
Dt: Bernd Perplies

Softcover - 2009.11 
Verlag: Cross Cult 
Seiten: 310 
ISBN: 9783941248625

eBook - 2011.05 
Verlag: Cross Cult
ISBN: 9783942649742
Cover
Widerstand
Auszug
Als Picard am nächsten Schiffsmorgen aufwachte, stellte er fest, dass Beverly verschwunden und sein Verstand wieder klar und frei von allen nächtlichen Schrecken war. Er zog sich an, und als er schliesslich im Geiste die Aufgaben des heutigen Tages durchging, hatte er sich bereits selbst davon überzeugt, dass das Wispern der Borg nicht mehr als ein Echo seines beunruhigenden Traums gewesen sein konnte.
Sein erstes Ziel war der Maschinenraum. Er trat ein und erblickte B-4, der dort sass. Der Androide war in den senffarbenen Overall gekleidet, den er immer trug, und hatte die Beine in einer Geste geistloser Nachlässigkeit lang ausgestreckt. In seinem freundlichen Gesicht regte sich kein Muskel, während B-4 seinen arglosen Blick ohne erkennbares Interesse über seine Umgebung wandern liess. Picard vermochte nicht zu sagen, ob sich der Androide der Ankunft des Captains tatsächlich bewusst war - oder aber der Anwesenheit Geordi La Forges oder Dr. Crushers. "Captain Jean-Luc Picard", sagte B-4 schliesslich tonlos. Picard wusste aus Erfahrung, dass es sich dabei nicht um eine Begrüssung handelte. B-4 wiederholte nur den Namen eines Objekts, das er erkannt hatte. Aber um der anderen willen liess sich der Captain auf die Täuschung ein.
"Guten Morgen, B-4", erwiderte er aufgeräumt und mit falscher Fröhlichkeit. La Forge und Beverly begrüsste er mit einem stummen Nicken.
Geordi flankierte den Androiden. Beverly stand den beiden gegenüber, die Arme vor der Brust verschränkt und um eine distanzierte Miene bemüht, die Miene einer Chefärztin - und sonst nichts. Da B-4 nicht menschlich war, galt das nun Kommende genau genommen nicht als medizinische Prozedur. Dennoch hatte Beverly darauf bestanden, dabei zu sein.
English Edition
Resistance Resistance
J.M. Dillard

Paperback: 2007.08 
Publisher: Pocket Books
Pages: 320
ISBN: 978074349955

eBook - 2007.08 
Publisher: Pocket Books
ISBN: 9781416545484
Cover
Resistance
Mehr Von Diesem Autor

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

MutzBox 2017 - Gemacht mit viel Liebe und Coffein